Skip to main content

Studiokopfhörer kaufen, worauf man achten sollte.

Wer sich einen Studiokopfhörer kaufen möchte, muss sich zuerst mit gewissen Kennzahlen und Abkürzungen auseinandersetzen. Wir beschreiben hier die wichtigsten Abkürzungen, Faktoren und deren Bedeutung.

Abkürzungen und Faktoren

  • Schallpegel (dB)
    Was sagt der Schallpegel (Dezibel = dB) eines Kopfhörers aus?
    Vereinfacht gesagt, ist es die Lautstärke die der Kopfhörer erzeugen kann. Im normalen Bereich liegen wir zwischen 96dB – 106dB.
    Zum Vergleich ein Düsenjet hat ca. 150db, also schon sehr laut und gesundheitsgefährdend!
  • Frequenz
    Was sagt der Frequenzbereich (Hertz = Hz) eines Kopfhörers aus?
    Der Frequenzbereich wird in Hz bzw. kHz angegeben und sieht meistens so aus:
    30 Hz – 20.000 kHz. Eine schnelle Erklärung: 30 Hz sind für die tiefen Töne (Subs, Bassline), im Normalfall sind 30 Hz schon gewaltig tief und sollten die Kopfhörer Membranen schon ordentlich zum schwingen bringen. Alles unter 30 Hz wird man nicht mehr hören sondern nur mehr spüren. 20.000 kHz sind für die hohen Töne, diese Anzahl kitzelt vermutlich schon dein Trommelfell. Je höher das Frequenzspektrum um so mehr Klang wird abgedeckt.
  • Verarbeitung & Qualität
    Einer der Grundfaktoren für einen guten Studiokopfhörer sind die Verarbeitung und die Qualität der verwendeten Materialien.
    Ein paar Fragen zur Qualität und wie du diese erkennst:
    Wie ist die Biegsamkeit des Kopfhörers?
    Welche Materialien werden eingesetzt?
  • Dauer des Tragens
    Der Tragekomfort eines Studiokopfhörer ist ein wichtiger Faktor, dass sich dieser auch bei längeren Sessions nicht unangenehm anfühlt. Hierfür gibt es 2 Modellarten: Over-Ear und On-Ear Studiokopfhörer.
    Over bzw. On- Ear haben noch einen weiteren Unterschied, die Ohrpolsterung: Leder oder Velours.
  • Gewicht
    Die Kopfhörer sollen dich Unterstützen und nicht belasten. Daher spielt das Gewicht auch eine Rolle bei der Anschaffung. Wenn man längere Studio Sessions plant wird das Gewicht mit unter eine tragende Rolle spielen.
  • Ersatzteile
    Es kann leider sehr oft passieren, im Eifer des Gefechtes, das ein Kabelbruch entsteht, sich Kleinteile lösen oder die Studiokopfhörer Polsterung verschleiß Erscheinungen hat. Viele Hersteller bieten für diese Probleme meistens Ersatzteile zum schnellen Austausch an.
  • Gewährleistung
    Viele Hersteller geben sehr oft mehr als die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Dies kann natürlich auch ein Pluspunkt für die Qualitätsansprüche des jeweiligen Herstellers sein.
  • Optik
    Und zu guter letzt die Optik, diese richtet sich nach deinen Geschmack.

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *